Startseite | Thema des Monats | ThemenShops | Aktionen | Kontakt

Herzlich willkommen bei meine-onlineapo

In unserem Shop finden Sie eine Vielzahl von üblichen apothekenpflichtigen Medikamenten, medizinischen Hilfsmitteln, Verbandsstoffen, Kosmetika und vieles mehr zu sehr attraktiven Preisen. Viel Spaß beim Stöbern! Ihr Team von "meine-onlineapo".

Produktsuche

 Warenkorb: 393,05  
 Zum Kundenkonto  
Arzneimittel-Suche:

Ihr Warenkorb:
Zur Kasse
  Positionen: 17
  Warenwert: 393,05 €
 Zur Kasse 
TrustedShop
Homöopathie Albertus Magnus Apotheke
Meridol Mundpflege
Aktionen
zu den Aktionen

Shop-Kategorien
Abnehmen
Arzneimittel
Bachblüten
BIO Sortiment
Blutdruckmessgeräte
Blutzuckermessgeräte & Zubehör
Bonbons & Traubenzucker
Diabetikerbedarf
Frau, Mann & Kind
Globuli handverschüttelt
Homöopathie
Körperpflege
Kosmetik
Kosmetik Markenshops
Medizinische Tees
Mund- & Zahnpflege
Sport & Fitness
Strümpfe
Tee
Tierbedarf
Universalhausmittel
Urlaub & Reisen
Wundversorgung & Verband

Shop-Seiten

Beratung & Service
Bestellhotline
Tel: 0941 - 2 0000 222
Kundenbetreuung
Tel: 0941 - 2 0000 225
von Mo. - Fr.: 08:30 Uhr
bis 18:30 Uhr
DHL Sendungsverfolgung
Was ist PayPal
Zertifikat TÃœV-CERT und  Zertifikat APO-CERT
Link zum Versandhandels-Register
Apomio Logo MediPreis - Preisvergleich für Medikamente
MedikamentePreisvergleich.de Partnerlogo Medizinfuchs Logo
meine-onlineapo.de bei idealo.de Apotheken Produkte im Preisvergleich bei Preis.de
Apotheke gelistet bei Sparmedo
Gesundheit und Kosmetik bei billiger.de

Beratungshinweise

Beratungshinweise

Um Sie ordnungsgemäß beraten bzw. Sie über Risiken aufklären zu können, ist die Angabe Ihrer korrekten Telefonnummer, unter der wir Sie erreichen können, erforderlich. Die Kosten für Ihre Beratung mittels Einrichtungen der Telekommunikation durch unser pharmazeutisches Personal gehen nicht zu Ihren Lasten. Sollten Sie zu den von Ihnen bestellten Arzneimitteln noch nicht durch uns, andere Apotheken oder Ihren Arzt beraten worden sein oder noch weitere Beratung wünschen, dann nehmen Sie bitte per Mail, Fax oder telefonisch Kontakt mit uns auf. Sie erreichen uns an Werktagen Mo - Fr von 8:30 bis 18:30 unter:

eMail: shop@meine-onlineapo.de
Tel. 0941-20 000 225
Fax: 0941-20 000 229

Falls Sie sich auf das nachfolgende Beratungsangebot hin nicht bei meine-onlineapo per Mail, Fax oder telefonisch melden und uns weitere Informationen geben oder Fragen stellen, gehen wir von folgenden Voraussetzungen aus:

- Die bestellten Arzneimittel und Medizinprodukte sind für Ihren persönlichen Gebrauch oder den Gebrauch innerhalb Ihrer Familie bestimmt.
        
- Sie sind über deren sachgemäße Anwendung (Dosierung, Anwendung, Einnahmezeitpunkt, Behandlungsdauer, Nebenwirkungen, Warnhinweise, Wechselwirkungen, Gegenanzeigen, sachgerechte Aufbewahrung, Entsorgung) bereits informiert, haben damit bereits Erfahrung und sind damit vertraut.

- Sie betreiben keinen Fehlgebrauch oder Missbrauch mit den bestellten Artikeln, es ist Ihnen nichts derart bewusst, auch nicht eine Abhängigkeit von Medikamenten.

- Sie haben keinen zusätzlichen Informations- und Beratungsbedarf zu den bestellten Arzneimitteln und Medizinprodukten.

Bitte teilen Sie uns mit, falls dies so nicht der Fall ist oder auch, wenn es sich um andere wesentliche Umstände für Ihre Bestellung handelt wie:
- Sammelbestellung für verschiedene Personen
- Vorratsbestellung für längeren Zeitraum oder um Versandkosten zu sparen
 
Für den Fall, dass Ihre Bestellung die haushalts- bzw. therapieüblichen Mengen übersteigt oder unser Vorrat nicht reicht, werden wir Sie im Interesse Ihrer eigenen Gesundheit kontaktieren, um weitere Umstände des Einzelfalles zu erfragen. Wir hoffen auf Ihre Einsicht, Ihr Mitwirken und Ihr Verständnis.

Falls Sie die Arzneimittel und Medizinprodukte für andere Personen mitbestellen, so informieren Sie diese bitte über unser Beratungsangebot unter Tel. 0941-20 000 225 oder unter eMail: shop@meine-onlineapo.de.


Besondere Warnungen vor Selbstmedikation und Aufforderung zu Arztbesuch:

In den folgenden Fällen des Auftretens auch nur eines der beim entsprechenden Krankheitsbild genannten Anzeichen oder Voraussetzungen raten wir Ihnen dringend, einen Arzt Ihres Vertrauens aufzusuchen:

- In besonderen Fällen:
Schwangere, Säuglinge, Kleinkinder < 3 Jahre, bei schweren Begleiterkrankungen, bei Einnahme mehrerer Selbstmedikationsarzneimittel nebeneinander oder zusätzlich zu den ärztlich verordneten Medikamenten

- Bei Erkältungen:
Schwangere, Säuglinge und Kleinkinder < 7 Jahre, Begleitsymptome: Schmerzen in der Stirn und im Augenbereich, länger anhaltendes Fieber > 3 Tage oder bei Fieber > 39°C, eitriger Auswurf, Beschwerden dauern > 1 Woche

- Bei Husten:
Schwangere, Säuglinge und Kleinkinder < 7 Jahre, Begleitsymptome: zusätzliches länger anhaltendes Fieber > 2 Tage oder Fieber > 39°C, eitriger Auswurf (gelb/grün), Schmerzen beim Husten oder Atem holen, Atemnot, Beschwerden dauern > 3 Wochen, chronischer Husten / COPD, ACE-Hemmer induzierter Husten

- Bei Durchfall:
Schwangere, Kleinkinder < 3 Jahren, Senioren > 75 Jahren, Begleitsymptome: schleimiger oder blutiger Durchfall, zusätzliches Fieber, Durchfall nach Fernreisen, Beschwerden länger als 5 Tage, erfolgloser Einsatz geeigneter Präparate, gleichzeitiger Einsatz von Limptar

- Bei Verstopfung:
Schwangere, Säuglinge und Kleinkinder < 7 Jahre, Begleitsymptome: schmerzhafter harter Leib, chronische Verstopfung, Dauereinnahme von Abführmitteln

- Bei Hämorrhoiden:
Schwangere, Kinder und Jugendliche < 18 Jahre, Begleitsymptome: Blut oder Schleim im Stuhl, immer wiederkehrende Beschwerden, dumpfer Dauerschmerz im Analbereich, Entzündung des Afters oder Mastdarms (Proktitis), erstmalig auftretende Beschwerden, chronische Beschwerden

- Bei Schmerzen:
Schwangere, Säuglinge und Kleinkinder < 7 Jahre, Begleitsymptome: Kopfschmerzen nicht bekannter Stärke, regelmäßig wiederkehrende Kopfschmerzen > 10 mal / Monat, Kopfschmerzen mit anhaltender Übelkeit oder Nackensteifigkeit, Dauerkopfschmerz über mehr als 24 Std. oder Dauereinnahme von Schmerzmitteln (Vorsicht Leber-, Nierenschäden, medikamenteninduzierter Kopfschmerz)

- Bei Migräne:
Schwangere, Kinder und Jugendliche < 18 Jahre, fehlende Voraussetzung: Erstdiagnose "Migräne" muss durch einen Arzt gestellt sein, keine Dauereinnahme, max an 10 Tagen pro Monat

- Bei Schnupfen:
Schwangere, Säuglinge und Kleinkinder < 7 Jahre, Raucher, Begleitsymptome: Asthmatische Beschwerden, Schnupfen über mehr als 1 Woche, Dauergebrauch Schnupfenmittel (Abhängigkeit von Schleimhaut abschwellenden Schnupfenmitteln)

- Bei Sodbrennen:
Schwangere, Kinder und Jugendliche < 18 Jahre, Begleitsymptome: Übersäuerung, Magenbeschwerden in Verbindung mit Nüchtern- oder Nachtschmerz, länger andauernde Magenbeschwerden größer 14 Tage, Dauergebrauch von Magentabletten

- Bei Schlafstörungen:
Schwangere, Kinder < 12 Jahre, Begleitsymptome: chronische Schlafstörungen, Dauer der Beschwerden > 3-4 Wochen, Dauergebrauch von Schlafmitteln. Bei Verwendung von Schlaf- und Beruhigungsmitteln ist auch unbedingt ein Abstand von mindestens 8 Stunden zur Teilnahme am Straßenverkehr einzuhalten.


Auch rezeptfreie Medikamente sind keine Bonbons, sondern Waren besonderer Art und erfordern sachkundige Beratung. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie deshalb Ihren Arzt oder Apotheker.
Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie Ihren Arzt auch über Ihre zusätzlich zu den ärztlichen Verordnungen eingenommenen Selbstmedikationsarzneimittel informieren.

Sollten im Zusammenhang mit den bestellten Arzneimitteln oder Medizinprodukten Unverträglichkeiten (z.B. Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Schmerzen, etc.) auftreten, wenden Sie sich bitte unverzüglich an den Sie behandelnden Arzt.
Sollten Ihre Beschwerden wiederkehrend auftreten, sich verschlechtern oder sich über längere Zeit hinziehen und mit den von Ihnen in der Selbstmedikation eingesetzten Arzneimitteln und Medizinprodukten kein Abklingen Ihrer Beschwerden innerhalb weniger Tage, spätestens nach 1 Woche einstellen oder sich trotz Einnahme der Medikamente verschlimmern oder Sie sich ernsthaft krank fühlen, so suchen Sie baldmöglichst Ihren behandelnden Arzt auf.


Unser Beratungsangebot für Sie

Gerne beraten wir Sie darüber hinaus

- zur sachgerechten Dosierung und Anwendung der bestellten Arzneimittel oder Medizinprodukte,
- zur Entscheidung, ob eine Selbstmedikation vertretbar ist oder ein Arztbesuch anzuraten ist,
- zur Entscheidung, welches Fertigarzneimittel in Ihrem Fall am besten geeignet ist,   
- zu eventuellen Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen, die sich aus den Angaben eines eingereichten Rezeptes oder aus Ihren Angaben ergeben,
- zur sachgerechten Aufbewahrung oder Entsorgung der bestellten Arzneimittel oder Medizinprodukte.
- zu ergänzenden Maßnahmen zur Linderung Ihrer Beschwerden
- zu möglichen Ursachen für Ihre Erkrankung
 
Zur Erleichterung Ihrer Beratung beantworten Sie uns bitte folgende Fragen:

- Für wen sind die bestellten Arzneimittel bestimmt (für Sie selbst, für mehrere Personen...)?
- Nennen Sie uns Alter und Grunderkrankungen/Allergien der Personen, für die die bestellten Artikel bestimmt sind?
- Gegen welche Beschwerden, Erkrankungen werden die bestellten Arzneimittel eingesetzt?
- Welche Arzneimittel (z.B. ärztlich verordnete) nehmen Sie regelmäßig ein?
- Seit wann und wie häufig treten Ihre Beschwerden auf?
- Wie wenden Sie das Arzneimittel, Medizinprodukt an bzw. seit wann und wie oft nehmen Sie es ein?
- Sind Sie über den ordnungsgemäßen, sicheren Gebrauch der bestellten Arzneimittel oder Medizinprodukte bereits ausreichend informiert oder wünschen Sie weitere Beratung?
- Sind Sie über einen Missbrauch oder Fehlgebrauch der bestellten Arzneimittel oder Medizinprodukte informiert?

Zu Ihrer eigenen Sicherheit und im Interesse Ihrer eigenen Gesundheit teilen Sie uns bitte auch mit:

- ob Sie weiteren Informations- und Beratungsbedarf zu den von Ihnen bestellten Arzneimitteln und Medizinprodukten haben.
- Wenn ja, an welchen Krankheiten Sie leiden. Wir werden daraufhin prüfen, ob es eventuell zu Komplikationen mit den Artikeln Ihrer Bestellung kommen kann und Ihnen dann apothekerliche Ratschläge erteilen oder Ihnen auch einen Arztbesuch anraten.
 

Haben Sie noch Fragen?

Dann nehmen Sie bitte per Mail shop@meine-onlineapo.de Kontakt auf oder kontaktieren unsere Beratungshotline
unter Tel. 0941-20 000 225. Insbesondere bei einer über das normale Maß hinaus gehenden Bestellung wäre eine ärztliche Bestätigung hilfreich.

Also falls Sie sich unsicher sind und Fragen zu den von Ihnen bestellten Arzneimitteln oder Medizinprodukten haben, scheuen Sie sich nicht, uns zu kontaktieren. Unser pharmazeutisches Personal ist unter Tel. 0941-20 000 225 oder unter eMail: shop@meine-onlineapo.de, werktags MO-Fr 08:30-18:30 Uhr für Sie da.

 nach oben
Qualitätssicherung | Rezepte einlösen | Beratungshinweise | Arzneimittelrisiken | Hinweise zur Batterieentsorgung | Impressum | Datenschutzerklärung | AGB und Kundeninformation | Versandbedingungen | So funktionierts

(c) 2018 meine-onlineapo®. Abgabe nur in haushalts- bzw. therapieüblichen Mengen solange der Vorrat reicht.
1 Verkaufspreis gemäß dem jew. aktuellen Stand Lauer-Taxe. Das ist der verbindliche Abrechnungspreis nach der Großen Deutschen Spezialitätentaxe (sog. Lauer-Taxe) bei Abgabe zu Lasten der GKV, die sich gemäß § 129 Abs. 5a SGB V aus dem Abgabepreis des pharmazeutischen Unternehmens und der Arzneimittelpreisverordnung in der Fassung zum 31.12.2003 ergibt.

Shopsystem by CYBERSHOP.