×
Sichern Sie sich Ihren NEUKUNDEN-Rabatt
Ihr Code 7:
NKAPO2020
5€

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

27 %3

Molevac Dragees

nur 29,05 €

statt 39,95 €

UVP 1  39,95 € 3,63 €/1 St Inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten
in 1 bis 2 Tagen verfügbar
Ab 75€ Warenwert erfolgt Ihre Lieferung versandkostenfrei!
  • 8 St Überzogene Tabletten
  • INFECTOPHARM Arzn.u.Consilium GmbH
  • PZN 00683476
  • Überzogene Tabletten
  • ArzneimittelArzneimittel

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Beipackzettel herunterladen

Alle Packungsgrößen:

  • Produktbeschreibung
  • Kundenmeinungen
    (0)

Produktinformationen

Molevac Dragees - Zur Behandlung bei Madenwurmbefall (Oxyuriasis)

Molevac Dragees enthalten Sucrose (Zucker) sowie Methyl- und 4-Hydroxybenzoat.

Was ist Molevac und wofür wird es angewendet?

  • Der in Molevac enthaltene Wirkstoff Pyrvinium ist speziell gegen Madenwürmer (Oxyuren) wirksam.
  • Die wurmabtötende Wirkung beruht auf einer Störung des Stoffwechsels der Madenwürmer durch Molevac.
  • Molevac kann angewendet werden bei Kindern ab 3 Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen.

Molevac Anwendung

Molevac wird in aller Regel als Einmalgabe verabreicht.
Kinder ab 3 Jahre, Jugendliche und Erwachsene erhalten 1 überzogene Tablette Molevac (entsprechend 50 mg Pyrvinium) pro 10 kg Körpergewicht. Die Maximalgabe beträgt bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen (auch bei einem Körpergewicht von mehr als 80 kg) 8 überzogene Tabletten Molevac (entsprechend 400 mg Pyrvinium), siehe Dosierungstabelle.

Bei ungenügender Wirksamkeit soll nicht die Arzneimenge erhöht, sondern die Behandlung wiederholt werden. Molevac Dragees sind für die Behandlung von Kindern unter 3 Jahren nicht geeignet. Für Kinder ab einem Alter von 1 Jahr steht Molevac als Suspension zur Verfügung.

Was sollten Sie vor der Einnahme von Molevac beachten?

Molevac darf nicht eingenommen werden:

  • wenn Sie allergisch gegen den Wirkstoff Pyrvinium, Methyl- bzw. Propyl-4-hydroxybenzoat oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
  • bei Leberschädigung
  • bei entzündlichen Darmerkrankungen
  • bei Nierenfunktionsstörung

Hinweise

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Molevac einnehmen.

Molevac färbt den Stuhl hellrot. Dies hat keinerlei Krankheitswert, sondern zeigt lediglich an, dass der Wirkstoff den Magen-Darm-Trakt ordnungsgemäß passiert hat. Der Wirkstoff von Molevac, Pyrvinium, kann beispielsweise durch Erbrechen oder durch Rotfärbung des Stuhls zu einer Verfärbung von Textilien führen. Diese Verfärbung ist nicht auswaschbar!

Bei einem Wurmbefall sind häufig auch die Familienmitglieder oder andere enge Kontaktpersonen mit betroffen. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, ob bei diesen Kontaktpersonen auch eine Behandlung durchgeführt werden sollte. Achten Sie außerdem auf Körperhygiene und eine gründliche Reinigung der Lebensbereiche (Wohnung, Arbeitsstätte) sowie der Kleidung.

In der Schwangerschaft dürfen Sie Molevac nur einnehmen, wenn dies unter Berücksichtigung des Risikos für Mutter und Kind zwingend erforderlich ist, z. B. weil andere Wirkstoffe nicht eingenommen werden dürfen. Bei der Anwendung von Molevac in der Schwangerschaft soll die Arzneimenge auf das Körpergewicht vor der Schwangerschaft bezogen werden ((siehe Packungsbeilage Abschnitt 3. „Wie ist Molevac einzunehmen?).

Stillende Mütter sollten aus Sicherheitsgründen während der Anwendung von Molevac die Milch abpumpen und wegschütten. Frauen im gebärfähigen Alter Frauen im gebärfähigen Alter sollten während der Behandlung mit Molevac eine sichere Verhütungsmethode anwenden, da das mögliche Risiko bei Anwendung von Molevac in der Schwangerschaft nicht bekannt ist.

Molevac enthält Sucrose (Zucker)

Inhaltsstoffe

Wirkstoff: Pyrviniumembonat.
1 überzogene Tablette enthält 75,25 mg Pyrviniumembonat (entsprechend 50 mg Pyrvinium-Base).
Die sonstigen Bestandteile sind: Mannitol (Ph.Eur.), Maisstärke, Talkum, Povidon K 25, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Polysorbat 80, Carboxymethylstärke-Natrium (Typ A) (Ph.Eur.), Sucrose, Gelatine, Schellack, Calciumcarbonat, Eisenoxide und -hydroxide, Natriumbenzoat, Methyl-4-hydroxybenzoat (Ph.Eur.), Propyl-4-hydroxybenzoat (Ph.Eur.), gebleichtes Wachs.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung
Produkte aus der Kategorie
Symbol Telefonhörer
Bestens erreichbar
Wir sind erreichbar per E-Mail, Telefon, Fax oder per Post.
Symbol offenes Paket
Versandkosten
Nur 3,75€ bei Lieferung an Hermes PaketShops. Versandkostenfrei ab 75€ Bestellwert
Symbol LKW
Lieferung
Sie erhalten Ihre Bestellung schnell und sicher direkt nach Hause
Symbol Kreditkarten
Sicher einkaufen
Finden Sie die zu Ihnen passende Zahlart.
Kontakt

Rufen Sie uns an

Mo. bis Fr. 9 Uhr bis 18 Uhr

Sa. 9 Uhr bis 13 Uhr

Telefon: 0800 20 40 620

(Kostenfrei aus dem deutschen Netz)

Pharmazeutische Beratung:
0800 20 40 620


Schreiben Sie uns eine Nachricht

Fax: 030 814 743 646

E-Mail: service@meine-onlineapo.de

Zahlungsarten
  • Paypal
  • MasterCard
  • Visa
  • Überweisung & Lastschrift
  • Aufrechnung
  • Klarna SOFORT
Versandarten
  • DHL
  • Hermes PaketShop